Dresden erleben - Dresden

Dresden erleben

Historische Altstadt mit vielen kulturellen Highlights

Zu jeder Tag- und Nachtzeit ist die historische Altstadt für die Dresdner und die Besucher der Stadt ein besonderes Highlight. Verbinden Sie Kunst, Kultur & Shopping mit einem entspannenden Besuch in einem unserer Restaurants.

In der Weissen Gasse, dem bekannten Kneipenviertel Dresdens, laden das Capetowns, die La Osteria, das Tapas Barcelona, das Steak Royal und die MammaMia mit internationaler Küche ein. Bei einem Stadtbummel durch die Altstadt Dresdens kommt man an ihnen direkt vorbei. Nahe der Kreuzkirche und des Altmarktes ist die Weisse Gasse zu finden. In der Kreuzkirche haben der weltberühmte Dresdner Kreuzchor und die Kreuzorganisten ihre Wirkungsstätte.

Das El Espanol im Barockviertel rund um die Königstraße lädt dagegen am rechten Elbufer, gleich neben der Dreikönigskirche, zum Verweilen ein. Von dort aus sind auch die einzigartigen Ausstellungen im Japanischen Palais zu erkunden, die Hauptstraße mit dem Goldenen Reiter und Blick auf die Brühlische Terrasse, das Dresdner Schloss und die Hofkirche.

Direkt am Neumarkt - mit einem wunderbaren und unvergesslichen Panoramablick auf die Dresdner Frauenkirche - begrüßt Sie die burgerei. Lassen Sie sich von Burgerkreationen der besonderen Art verwöhnen und kommen Sie hier in den Genuss hausgemachter Limonaden. Im Sommer entspannen Sie gemütlich und genüsslich auf unserer einladenen Sommerterrasse.

Für ausländische Besucher und Reisegruppen halten wir in unseren Restaurants englischsprachige Speisekarten bereit.

Sehenswürdigkeiten in Dresden

Impressionen

Dresden ist ein Muss für alle Kunst-, Kultur- und Architekturinteressierten. Über viele Jahrhunderte hinweg wurde die Altstadt durch dicke Festungsmauern geschützt. Der historische Stadtkern wird von prachtvollen Bauten aus der Renaissance, des Barocks und Bauwerken aus dem 19. Jahrhundert geprägt.

Während des zweiten Weltkrieges, insbesondere durch die Luftangriffe im Februar 1945 wurde die historische Altstadt bis auf einige wenige Bauwerke vollständig zerstört. Durch den Wiederaufbau nach den ursprünglichen Bauplänen konnte die Dresdner Altstadt ihr imposantes, historisches Stadtbild wiedererlangen.

Zu den wohl bekanntesten Wahrzeichen gehören die Dresdner Frauenkirche mit ihrem barocken Kuppelbau, die Semperoper und der Dresdner Zwinger. Der Zwinger beherbergt die weltberühmte Gemäldegalerie der Alten Meister und die Schatzkammer der Kurfürsten und Könige, das weltbekannte grüne Gewölbe. Entlang des Elbufers finden sich jedoch noch viele andere interessante Bauwerke und Kultureinrichtungen.

Neben dem historischen Stadtzentrum laden z.B. auch die Schlösser Albrechtsberg und Lingnerschloss zu einem Besuch ein. Diese beiden berühmten Elbschlösser vereint eine wunderschöne Parklandschaft.

In Dresdens Neustadt entdecken Sie junge Kunst an jeder Ecke. Vom El Espanol aus ein Katzensprung, erreichen Sie z.B. die Kunsthofpassagen.

Hier, genauso wie in Dresdens Innenstadt rund um den Altmarkt und entlang der Prager Strasse kommen Shoppingfreunde auf ihre Kosten.